Ein offenes Wort

Heuer werden es 28 Jahre, in denen ich mich für die Vermittlung von Reisen einsetze. Eine bewegte und intensive Zeit, in der ich zigtausenden von Kunden behilflich sein und ihnen beim Reisen das Leben einfacher machen durfte.

Die Zeiten und Bedürfnisse haben sich geändert, ich habe mich dabei immer möglichst auf die aktuellen Wünsche und wirtschaftspolitischen Rahmenbedingungen angepasst und konnte so meine Kundschaft meist glücklich zu machen.

Inzwischen arbeite ich im Haupterwerb im öffentlichen Dienst und betreibe mein Reisebüro noch im kleinen Nebenerwerb.

Seit Februar 2017 konzentriere ich mich dabei wieder auf mein Steckenpferd: den engagierten Vertrieb von Bahnfahrkarten aus den Portfolios der DB Vertrieb GmbH, 60326 Frankfurt am Main und der Voyages-sncf Deutschland GmbH – Ein Unternehmen der SNCF-Gruppe, 50667 Köln.

„Wenn ich mich frei machen kann von den Sorgen, wie es werden könnte oder nicht, ob es klappt oder schiefgeht, wenn ich mich frei machen kann von der Vergangenheit, von Dingen, die ich bisher nicht loslassen konnte, von Fehlern und Versäumnissen, frei machen für diesen Augenblick jetzt, wenn ich mich dem, was auf mich zukommt, ganz öffnen kann - dann werde ich das Leben von seiner besten Seite kennenlernen.“
(Autor: unbekannt)

Ich freue mich, auch die nächsten Jahre weiterhin für euch da sein und euch das Bahnreisen angenehmer machen zu können!

Andreas Paula, Geschäftsführer und Inhaber ABA Reisen

P.S.: Auf die oft gestellte Frage: „Ja, lohnt sich das denn noch für dich?“, hier meine Antwort: „Falls du dadurch glücklich bist, ja!“